Informationen
14. Dezember 2016

Haushaltsrede Torben Schultz / Fraktion DIE LINKE
am 14.12.2016 im Rat der Stadt Mönchengladbach
es zählt das gesprochene Wort
Sperrfrist: Veröffentlichung erst nach dem Halten der Rede, 14.12.2016 ab ca. 16:30 Uhr

Weiterlesen...
 
09. Oktober 2016

Fraktion und Partei DIE LINKE haben vom 20.10. – 23.10.2016 Besuch von KommunalpolitikerInnen und Mitgliedern der Partei DIE LINKE aus Crimmitschau. Damit wird ein Besuch aus dem Jahr 2015 in Crimmitschau beantwortet.

 

Weiterlesen...
 
23. März 2016

Stellungnahme/ Redebeitrag  vom kulturpolitischen Sprecher der Linksfraktion, Mario Bocks, zum Antrag der GroKo im Kulturausschuss zum Mahnmal für Deserteure bzw. den Opfern der NS-Militärjustiz. Es zählt das gesprochene Wort.

Weiterlesen...
 
19. Februar 2016

Einige haben es mitbekommen, dass bei den Berliner Verkehrsbetrieben das Kleingedruckte nicht gelesen wird und so raus kam, dass die elektronische Fahrgastkontrolle Bewegungsprofile der Fahrgäste erstellen konnte. Da dies gar nicht gewünscht war, wurde sie kurzerhand abgeschaltet und nun wird auf ein Update gewartet (mehr dazu in der taz "Datenschutz im Nahverkehr - Wenn Karten zuviel können").

Als Fraktionsvorsitzender und Aufsichtsrats Mitglied in der "NEW mobil&aktiv" stellte sich deswegen Torben Schultz sofort die Frage, wie es denn bei der elektronischen Fahrgastkontrolle der Busse in Mönchengladbach ist?

 

Weiterlesen...
 
28. Oktober 2015

Die über Facebook beworbene Demo "Merkel muss weg" hat klare rechtsextremistische Anknüpfungspunkte. Offensichtlich soll die durch den Flüchtlings-Zuzug ausgelöste Angst einiger ausgenutzt werden, um "besorgte Bürger" für ausländerfeindliche Hetze zu instrumentalisieren.

Dem stellt das Bündnis "Mönchengladbach stellt sich Quer" (MSSQ) eine bunte, weltoffene und vielfältige Stadt entgegen in der viele Menschen den Flüchtlingen, aber genauso auch anderen Bedürftigen, helfen. Niemand sollte auf die rechte Stimmungsmache hereinfallen, sondern sich dem friedlichen Protest von MSSQ anschließen. Dieser findet Freitag 30.10.2015 um 18:30 Uhr am Kapuzinerplatz statt.

Der ganze Aufruf hier.

Facebook Veranstaltung zum Zusagen, Teilen, Einladen gibt es hier.

 

Kontakt | Impressum