08. Mai 2019   Aktuelles - Allgemeines
In unseren Herzen wirst du weiter mit uns auf der Straße sein!

Diese Blume, so sagen alle,
Bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
ist die Blume des Partisanen,
der für unsere Freiheit starb.

Franz Lohbusch, eigentlich aktiv und wohnhaft in Vieren, dürfte vielen in Mönchengladbach bekannt sein. Auf nahezu allen Antifaschistischen Demos in Mönchengladbach kam er zur Unterstützung. Seinen engagierten Kampf für eine Soziale Gesellschaft führte er nicht nur in Deutschland, sondern seit 2015 unterstützte er eine Sozialstation in Athen. Dafür lief er jährlich einen Marathon und sammelte mit dem Verein "Run for the evolution" Spenden. Schon im vergangenen Jahr konnte Franz aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr an dem Marathon teilnehmen und sein Sohn lief für ihn. Dabei erzielten sie gemeinsam den höchsten Spendenerlös seit Vereinsgründung.

Auch in der Anti-AKW und anderen Umweltbewegungen war Franz aktiv. Der Bruch, den Franz kurz vor seinem Tod mit dem Viersener Kreisverband und der Ratsfraktion vollzog, war nie ein Bruch mit Linker Politik oder der Partei an sich. DIE LINKE Mönchengladbach hat nicht nur einen Aktiven Genossen verloren, sondern einen Freund. Der Schmerz sitzt bei vielen tief. Dazu Torben Schultz:

"Danke für die Zeit die ich mit dir Kämpfen durfte ... du wirst fehlen, aber in meinem Herz wirst du weiter mit uns auf der Straße sein, wenn es gegen Nazis geht oder für die Soziale Gerechtigkeit!"


zum Artikel der RP zum Tod unseres Genossen

Weitersagen

Kontakt | Impressum